Tagestour am 18. September 16 aufs Halde

Hey Bikers

Das prachtvolle Wetter scheint uns bis Mitte September hold zu sein und die nächste Biketour ist so gut wie gesetzt. Am nächsten Sonntag starten wir somit nach Altdorf und gehen auf’s Haldi in die Schattdorfer Berge.

Daten:

– Treffpunkt am 18.09.2016 um 8.00h am Bahnhof Walchwil
– Abfahrt mit der S2 um 8.17h nach Altdorf
– Espressobiker: 26km/1000HM
– Cappuccinobiker: ca. 16km/400HM (inkl. Luftseilbahn Schattdorf-Haldi)

Als besonderes Sahnehäubchen haben die Hardcorebiker die Chance, den Downhilltrail Haldi-Bürglen zu nehmen. Genauer Tourenbeschrieb siehe unten.

Bitte um Anmeldung bis Donnerstagabend via Whatsapp, Mail oder Tel. 07645670603

Sonnige Spätsommergrüsse
Der Vorstand BCW

Tourenbeschrieb:

Die Bikeroute führt uns auf das Haldi, die Sonnenterrasse oberhalb von Schattdorf. Die abwechslungsreiche Tour führt über Waldstrassen, Alpwege und Singletrail vorbei am Billentrog, einem mythischen Ort der Kraft mit besonderer Ausstrahlung.

Ankunft Altdorf 8.48h mit der S2. Voller Lockerheit und Motivation fahren wir los. Die Cappuccinobiker freuen sich, sich ab Schattdorf den knackigen Anstieg ersparen zu können und nehmen die Luftseilbahn bis Haldi. Oben angekommen beginnen sie die Tour bis Säumli, Ober-Oberfeld. Die Aussicht über den Urnersee ist traumhaft, anhalten und Fotos machen ist angesagt bevor wir den attraktiven Singletrail (kurz/mittelschwer) via Billenwald unter die Räder nehmen. Über attraktives Weidegebiet führt uns der Weg vorbei am Billentrog, dem Ort der Kraft: nehme einen Schluck des Wassers als natürliches Doping und geniesse für einen kurzen Moment die Stille. Weiter geht es zurück nach Haldi, wo wir im Restaurant Alpenrösli auf die Espressobiker warten.

Die Espressobiker nehmen den Aufstieg ab Schattdorf über die stetig ansteigende, meistens im Schatten liegende Waldstrasse. Der Anstieg ist bissig auf Kies und kostet ein paar Schweisstropfen. Beim Heimwesen Figstuel bietet sich erste Möglichkeit, die malerische Aussicht bis zum Urnersee zu geniessen. Weiter führt uns der gleiche Weg der Cappuccinobiker entlang von saftigen Blumenwiesen aufs Oberfeld, mit 1446 m der höchste Punkt der Tour und dann zum Alpenrösli, wo wir gemeinsam zu Mittag Essen.
Wir haben uns nun eine Portion Älplermagronen vierdient. Dies, eine Spezialität vom Restaurant Alpenrösli, direkt neben der Haldikapelle, welche an eine norwegische Stabskirche erinnert. Als Abschluss fahren die Cappuccinobiker auf dem Kiesweg herunter, wo noch die Schweissspuren der Espressobiker zu finden sind, bis Altdorf. Die Espressobiker nehmen den aufregenden Downhilltrail  nach Bürglen. Der hat Go-Pro Qualitäten: minimum Sprünge, 360s, Triple Backflips usw. 🙂

Im Cafe Central direkt beim heiligsten Ort von Altdorf, dem Telldenkmal, treffen wir uns alle wieder auf einen Eiskaffee und fahren dann gemeinsam zur Bahnstation. Rückkehr mit der S2 voraussichtlich ab Altdorf 16.05h, an Walchwil 16.39h.

       

About The Author

Categories

 

Kontakt

 

Bike Club Walchwil
c/o Axel Holzapfel
Hintermettlen 10
6318 Walchwil

+41 77 444 67 00

E-Mail senden

Über uns

 

Jeden Dienstag treffen sich die Walchwiler Bike-Freunde um 18.30 Uhr zum biken, Spass haben und sich auszutauschen auf dem Parkplatz des Restaurant Bahnhöfli in Walchwil.

Nächster Event

 
Wir treffen uns jeweils am Montag-Abend in der Alten Turnhalle zu einem speziellen BCW-Fitness-Training mit unseren Fitness-Instruktoren Bodi, Zimi und Guido.

logo_jubilaeum