Schneeweekend in Realp

BCW beim Snowshoeing auf Realp
Von der traumhaften Schneeschuhtour auf Pulverschnee bis hin zum Apero im Schneegestöber in Mitten der Urner Bergwildnis – beim Schneewochenende des BCW wurde wieder einmal ein kontrastreiches Überlebenstraining geboten. Nicht, dass alles genauso geplant war… doch dazu später!

Das Schneeschuhwochenende als Teil des Winterprogrammes des Bikeclub Walchwil begann schon mal mit der wichtigsten Voraussetzung: mit Schnee. Und zwar ordentlich. Vorher bei der Anfahrt vorbei am Urnersee zeigte das Thermometer noch 18 Grad mit starkem Föhn. Doch kaum eine Stunde später bei der Ankunft in Realp waren die Kooperatiönler schon mit Schneefräsen unterwegs um bei dichten Schneegestöber die Strassen überhaupt freizubekommen. Aber Schnee sollte ja kein Problem sein, das wollten die Walchwiler ja. Schneeschuhlaufen war angesagt und nicht Mountainbiken.

Nachdem alle Schäfchen im authentischen Jugendstilhotel Post beieinander waren, gab es einen kurzen Hallodrink und bald darauf wurden die Schneeschuhe montiert. Schon nach kurzer Zeit Marschieren im alpinen Schneegestöber in Richtung Furka war klar, eine epochale Tour kann das nicht mehr werden. Doch um Sprüche waren die verschneiten Zentralschweizer wie immer nicht verlegen, somit entstand eine spontane Kontaktaufnahme mit Hüttenbewohnern mitten in der Bergwildnis. Der gewünschte Erfolg liess nicht lange auf sich warten: prompt wurde das lustige Grüppchen zum Glühwein und zu Häppchen eingeladen. Im Freien am eingeschneiten Stehtisch wohlgemerkt. Besser so, denn in der warmen Hütte wären die Locals uns wahrscheinlich nicht mehr losgeworden und der eine oder andere hätte ganz bescheiden gleich noch zum Übernachten eingechecked!

Später zurück im Hotel Post konnte man somit das Apero übergehen und sich gleich über das gehaltvolle Nachtessen hermachen. Eine doppelte Portion Berner Platte mit allem drum und dran geht eben noch wunderbar rein nach einem Rundgang in der frischen Bergluft. Bei der Verdauung hilft Kafischnaps oder ähnliche Medizin.

Am nächsten Tag konnten manche vor lauter Sonnenstrahlen kaum mehr aus den übernächtigten Äugelchen schauen. Eine wundervolle Schneelandschaft erwartete die BCWler. Nach kurzer Beratung und einem Check der Lawinensituation einigte man sich auf eine Tour Richtung Witenwasseren. Einer der fitteren Kollegen ging dann auch als Scout durch den herrlichen Pulverschnee zum Spuren voraus. Dazu panoramamässig rundum die Berglandschaft bei blauem Himmel, wie aus dem Bilderbuch! Statt die Schneeschuhe nahmen zwei andere die Langlaufskier auf der frisch präparierte Langlaufpiste nach Andermatt – Herr Sawiris hatte sie aber trotz Rundgang durchs Dorf anscheinend nicht zum Kaffee eingeladen.

Herzlichen Dank an Doris für die gute Organisation des Weekends und an Herr und Frau Simmen vom Hotel Post für die äusserst zuvorkommende Gastlichkeit.

Für den BCW
Jörg Przybyla, 7.3.2017

       

About The Author

Categories

 

Kontakt

 

Bike Club Walchwil
c/o Axel Holzapfel
Hintermettlen 10
6318 Walchwil

+41 77 444 67 00

E-Mail senden

Über uns

 

Jeden Dienstag treffen sich die Walchwiler Bike-Freunde um 18.30 Uhr zum biken, Spass haben und sich auszutauschen auf dem Parkplatz des Restaurant Bahnhöfli in Walchwil.

Nächster Event

 
Wir treffen uns jeweils am Montag-Abend in der Alten Turnhalle zu einem speziellen BCW-Fitness-Training mit unseren Fitness-Instruktoren Bodi, Zimi und Guido.

logo_jubilaeum